Rechtsüberholer

Gestern im Hauskreis haben wir mehr oder weniger „zufällig“ eine Weisheit entwickelt, eine Aussage, die ich absolut genial finde und unbedingt festhalten möchte:

„Wer rechts überholt, der muss aufpassen, dass er andere nicht links liegen lässt.“

Bezogen ist dieser Ausspruch natürlich nicht auf Rüpel auf der Autobahn, sondern auf Menschen, die sich im Leben in gewissen Bereichen vielleicht schneller entwickeln als andere, die also andere auf der Lebensspur „rechts überholen“. Diese Rechtsüberholer müssen dann aufpassen, dass sie andere nicht einfach links liegen lassen.

Vergleichbar vielleicht mit meinem neuen Dienstantritt hier in Wilhermsdorf. Ich komme als Neuling mit 1000 Visionen und neuen Ideen an. Da muss ich aufpassen, dass ich die Menschen, die schon seit Jahren in der Gemeinde sind, nicht einfach rechts überhole, weil es mir zu langsam geht und sie damit dann links liegen lasse und sie nicht mitkommen mit dem, was ich denke und mir vorstelle…

Advertisements

Hier-ist-dein-Schild.de

Kennt ihr auch Leute, die wahnsinnig dumme Fragen stellen? Z.B. wenn man triefnass in einen Raum kommt und jemand fragt: „Oh – regnet es??“ – „Nein – ich komme gerade aus der Dusche und war zu faul, mich vorher auszuziehen.“ Leute, die solche Fragen stellen, sollten ein Schild tragen, auf dem steht: „Ich bin doof!“ Das würde einem manches ersparen…

Unter www.hier-ist-dein-schild.de sind noch einige andere Anekdoten dokumentiert. Lest es und LOLt!

meeTeens.wordpress.com

Heute haben wir im meeTeens-Kreis beschlossen, dass wir einen Blog einrichten wollen. Eine Vorabversion ist soeben gelauncht, ab sofort ist alles das, was bei uns bei den meeTeens läuft unter www.meeTeens.wordpress.com zu lesen.

Lifehouse – No name face

Seit Dienstag bin ich stolzer Besitzer der CD „No name face“ der Band „Lifehouse“. Sie ist schon etwas älter (von 2001), gefällt mir aber ausgesprochen gut. Hat etwas von Switchfoot, vielleicht kann man den Stil mit „langsamem Power-Rock“ beschreiben.

Am meisten angetan hat es mir der letzte Track des Albums – „Everything“. Er unterlegt das Theaterstück „Everything Skit“, in dem sehr eindrücklich dargestellt wird, was Jesus für uns am Kreuz getan hat.

Der EC Jugendkreis Weener hat bei seiner Jugendevangelisation „COMe“ diese Stück ebenfalls aufgeführt. Allein die Bilder, die ich davon gesehen haben, haben mir eine Gänsehaut bereitet. Ich bin schon gespannt drauf, das Video davon zu sehen.

Hier vorab der Link zu dem Theaterstück, dargestellt von einer anderen Gruppe.

Nachstehend der Text und die Übersetzung des Liedes.

Everything (Lifehouse)

Weiterlesen

Kinofilm Wall-E – der Letzte räumt die Erde auf

Dienstag Abend war ich mit meinem Klassenbruder Hartmut zusammen im Kino. Wir haben uns im nürnberger CineCitta getroffen. Es war eine ziemlich nervige Anfahrt, weil in Nürnberg ziemliches Verkehrschaos herrschte. ich habe für einen halben km zwanzig Minuten gebraucht…Dennoch kam ich rechtzeitig am Kino an, Harti hatte bereits Karten besorgt.

Gesehen haben wir den Animationsfilm „Wall-E – der Letzte räumt die Erde auf“. Es geht darum, dass die Menschheit den Planeten Erde verlassen hat, weil der zu zugemüllt war und kein Lebene mehr möglich war (erinnerte mich irgendwie an diverse Studenten-Zimmer, die ich gesehen habe ;-)). Deswegen war die ganze Menschheit in einem Raumschiff geflohen und lebte jetzt dort. Roboter sollten währenddesen die Erde aufräumen.

Weiterlesen

Frauenunterdrücker!?

In einer bremer Straßenbahn während des Christivals. Die Straßenbahn ist voll mit Christivalbesuchern. Ein Passant sitzt mit seiner Frau mitten im Getummel und pöbelt: „Ihr scheiß Christen! Ihr unterdrückt doch alle Eure Frauen“ Seine Frau raunt ihm zu: „Psst, Schatz, sei leise!“ Er herrscht sie an: „Halt du dich da gefälligst raus!“ 😀

IM- & @©$PRESSIONS

Weitere Bilder aus meinem Leben stehen derzeit auf ircgalerie.net (klick!) online.